Zahnspangen für Jugendliche in Berlin Köpenick

Sie bemerken es im Freundeskreis Ihres Kindes: Kurz vor und in der Pubertät bekommen plötzlich viele Klassenkameraden eine Zahnspange. Warum dieser Zeitpunkt besonders günstig ist und warum Sie diesen nicht verpassen sollten, erfahren Sie hier:

Während der Pubertät und der Zeit kurz davor, wachsen wir mit am meisten. Ihr Kind scheint jetzt geradezu "in die Höhe zu schießen" und ständig müssen Sie neue Kleidung und Schuhe kaufen. Auch der Kiefer wächst jetzt während des "pubertären Wachstumsschubs" besonders intensiv.
Ähnlich deutlich ändert sich das Gebiss: Die seitlichen Milchzähne werden locker, fallen aus und die seitlichen bleibenden Zähne brechen in die Mundhöhle durch. Außerdem wächst hinter den Zahnreihen je ein neuer großer Backenzahn.
Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um die körpereigene Wachstums- und Veränderungskraft auszunutzen, um Zahn- und Kieferfehlstellungen zu behandeln.
 
Ihr Zahnarzt wird Ihr Kind in dieser Zeit besonders intensiv hinsichtlich Kiefer- oder Zahnfehlstellungen untersuchen und Sie bei bei Bedarf zu uns überweisen. Aber auch ohne Überweisung raten wir Ihnen, einen unverbindlichen Beratungstermin bei uns zu vereinbaren, damit der „optimale Behandlungszeitpunkt“ nicht verpasst wird.

Feste Zahnspange oder doch eine lose? Manche Fehlstellungen können wunderbar mit losen Spangen behandelt werden, andere sind nur mit einer festen korrigierbar. Zusammen finden wir die beste Lösung für Ihr Kind.

 

Wir beraten Sie gern!